Elternberatung nach Scheidung (§ 95 Abs. 1a AußStrG)

Scheidungsberatung

Die Trennung von Eltern ist für Kinder und Eltern eine schwierige emotionale Herausforderung, die neben allen Belastungen und Krisen aber auch Chancen und Möglichkeiten für Entwicklung bietet. Den meisten Eltern ist bewusst, dass die Scheidung / Trennung für die Kinder schwierig und schmerzhaft ist. In einer Situation, in der sie selber in einer psychischen Ausnahmesituation sind, kann es aber oft schwierig und sehr fordernd sein, auf die Bedürfnisse der Kinder bestmöglich einzugehen.

Viele Fragen und Unsicherheiten tauchen auf: Wie geht es unserem Kind in der aktuellen Situation? Wie erklären wir unserem Kind die Trennung? Wie tun mit neuen Partnern? Wie können Familienfeste, Ferien etc. gelingen? Wie kann mit evt. verändertem Verhaltenweisen  der Kinder (z.B. Rückzug, Verlustängste, Leistungsabfall in der Schule,…) umgegangen werden?

Zur Beantwortung dieser und ähnlicher Fragen braucht es neben allgemeinen Informationen über die Befindlichkeit von Kindern mit Trennungserlebnissen vor allem die Möglichkeit, auf die individuelle, ganz spezifische Situation der jeweiligen Kinder einzugehen. So können Lösungen gefunden werden wie das einzelne Kind bestmöglich unterstützt werden kann.

Ich verfüge über langjährige Erfahrung in der Begleitung von Scheidungskindern und deren Familien und bin in der vom Justizministerium geführten Liste für die verpflichtende Beratung von Eltern bei Scheidung (§ 95 Abs. 1a AußStrG) eingetragen.